Video wird geladen...


Weiterverwendung der Bäume

 

Zum Dialog über die weitere Verwendung der gefällten Bäume aus dem Mittleren Schlossgarten und zu Themen um das Projekt Stuttgart 21 hatte am Montagabend, 07. Mai, das BürgerFORUM Stuttgart 21 geladen.

 

Für den 16. Juni plant das BürgerFORUM einen ganztägigen Workshop mit Bürgerinnen und Bürger, die über die weitere Verwendung der Holzstämme aus dem Mittleren Schlossgarten entscheiden sollen. Im Tiefenhörsaal der Uni Stuttgart wurde unter der Leitung von Herrn Prof. Ortwin Renn über den möglichen Ablauf diskutiert, Bürger hatten die Möglichkeit sich zu informieren und eigene Ideen einzubringen.

 

Alice Kaiser, Bürgerbeauftragte der Landeshauptstadt Stuttgart, präsentierte eingereichte Vorschläge aus der Bürgerschaft. Der Kunstverein Wagenhallen möchte ein öffentliches Holzhauersymposium veranstalten und die Kunstobjekte später in der Königsstraße ausstellen, Behindertenwerkstätten wie Kindergärten haben Interesse am Holz angekündigt ebenso wie Design-Hochschulen die hochwertige Möbel für den öffentlichen Raum produzieren möchten.

 

Im Rahmen des BürgerFORUMs S21 tagte im Dezember 2011 ein Expertenforum und entschied eine sinnvolle Verwendung für die zu fällenden Bäume, im Rahmen eines Biotopholzkonzepts in Stuttgarts Wäldern, aber auch für sinnstiftende Zwecke wie dem Einsatz als Spielgeräte auf Kinderspielplätze, Kunstprojekte oder für Behindertenwerkstätten.

 

Auf www.s21-buergerforum.de kann man sich die Veranstaltung noch mal anschauen und sich auch für den Workshop im Juni anmelden.


Besuchen Sie uns auf Facebook! Folgen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns in YouTube
Unsere Galerie auf Flickr! Rosenstein Stuttgart Eintrag bei Wikipedia! Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
direkt zu stuttgart21 biss21 Bahnprojekt Stuttgart Ulm